Das waren die

Talent

Days 2019

Gewinnen kennt kein Handicap – und an diesem Montag waren alle SiegerInnen! Zum zweiten Mal fand im BSFZ Südstadt der TALENT DAY statt – und die Begeisterung kannte keine Grenzen.

 

Die TALENT DAYS 2019

powered by und den Österreichischen Lotterien sind Geschichte – und das Pionierprojekt in Sachen Talentefindung war ein voller Erfolg.

Oder wie der zweifache Paralympics-Goldmedaillengewinner Heinrich Popow befand: „Diese Veranstaltung ist weltweit einzigartig!“

Mehr als 250 Kinder und Jugendliche mit Körper- oder Sehbehinderung im Alter von 8 bis 18 Jahren konnten bei den ersten beiden Ausgaben im Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt und im Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg/Rif erstmals paralympische Luft schnuppern und zehn Sportarten ausprobieren.

Am Programm standen Badminton, Bogenschießen, Leichtathletik, Radfahren, Rudern, Schwimmen, Segeln, Tennis, Tischtennis und Rollstuhlbasketball.

Gecoacht wurden sie dabei von Paralympics-MedaillengewinnerInnen wie Natalija Eder, Heinrich Popow, Thomas Geierspichler, Andreas Onea, Günther Matzinger, Walter Ablinger und vielen mehr.

Das Medizintechnik-Unternehmen Ottobock stattete gemäß seinem Motto #PassionforParalympics die Kinder und Jugendlichen mit Sportprothesen und Equipment aus.

Parallel zu den sportlichen Aktivitäten fanden an beiden TALENT DAYS diverse Workshops und Informationsveranstaltungen für Eltern, Lehrer und BetreuerInnen statt.

ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat: „Mit der Premiere der TALENT DAYS haben wir einen Meilenstein im österreichischen Sport gesetzt, der sicher auch international Nachahmer finden wird – und ich kann versprechen: Fortsetzung folgt!“

Mehr Infos und Bilder gibt es hier…

DIE PARALYMPICS TEILNEHMER:INNEN VON MORGEN BRAUCHEN DEINE UNTERSTÜTZUNG – FÖRDERE DIE TALENTE MIT EINER SPENDE!

Powered by

TEILNEHMENDE VERBÄNDE

Telefon

05 9393 20330